Seiteninhalt

Wohnungsförderung

Seit mehr als 50 Jahren vergibt das Land Nordrhein-Westfalen zinsgünstige Darlehen zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus.

Der Kreis Herford ist zuständige Bewilligungsbehörde und prüft die Voraussetzungen für die Förderung. Um die Darlehen zu erhalten, sind bestimmte Einkommensgrenzen einzuhalten, und es werden Anforderungen an die Qualität des Objektes und die Größe der Wohnräume gestellt.

Gefördert werden:

Für den Bezug einer öffentlich geförderten Wohnung bedarf es einer Wohnberechtigungsbescheinigung.

Fünf Jahre nach der Darlehensgewährung erfolgt eine Überprüfung der Einkommensverhältnisse durch die NRW.Bank. Daraus kann sich eine höhere Zinsbelastung ergeben.

Öffentlich geförderte Wohnungen unterliegen einer laufenden Bestands- und Belegungskontrolle.

Leben in OWL 2017

Im Januar 2011 haben die Bewilligungsbehörden für die soziale Wohnraumförderung in Zusammenarbeit mit der NRW.BANK einen 1. Regionalen Wohnungsmarktbericht veröffentlicht und darin erstmals Daten und Erkenntnisse zu den Wohnungsmärkten in OWL zusammen getragen und analysiert. 

Im Februar 2017 wurde nun der 2. Regionale Wohnungsmarktbericht 2017 "Wohnen in Ostwestfalen-Lippe" veröffentlicht. Dieser 2. Bericht geht auf die seitdem ein-getretenen Entwicklungen ein.

Er stützt sich im Wesentlichen auf die Daten aus den amtlichen Statistiken des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) bis 2015. Daneben werden die Bevölkerungsvorausberechnung 2014 – 2040 und die darauf basierende Haushaltemodellrechnung von IT.NRW aus dem Jahr 2015 berücksichtigt.

Außerdem zieht er Modellrechnungen des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr und der NRW.BANK zum Thema „Wohnungsneubaubedarf infolge der Zuwanderung von Flüchtlingen und des demographischen Wandels“ heran.

Den aktuellen Regionalen Wohnungsmarktbericht OWL für 2017 können Sie hier herunterladen.

Weitere Informationen im Internet

Unter den nachfolgend genannten Links erhalten Sie zahlreiche Informationen rund um die Wohnungsförderung.

  • www.nrwbank.de - Informationen der NRW.Bank
  • www.kfw.de - Informationen der Kreditanstalt für Wiederaufbau
  • www.bafa.de - Informationen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zwecks Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (u.a. Zuschussförderung)
  • www.mbwsv.nrw.de/ - Informationen des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen