Seiteninhalt

Fahrerlaubnisse

Ab dem 1. Februar 2017 benötigen Sie immer einen Termin, wenn Sie einen Führerschein beantragen möchten oder Fragen zu Antragsverfahren haben. Auf diese Weise wird Ihnen vor Ort eine kurze Wartezeit ermöglicht. 
Den Termin können Sie hier über das Internet online buchen. 

Führerschein der Europäischen Union

Wer auf öffentlichen Straßen ein Kraftfahrzeug führt, bedarf der Fahrerlaubnis. Die Fahrerlaubnis ist durch eine amtliche Bescheinigung (Führerschein) nachzuweisen.
So sagt es der Gesetzgeber.

Alles, was mit Fahrerlaubnis und Führerschein zu tun hat, wird im Sachgebiet "Fahrerlaubnisse" des Straßenverkehrsamtes bearbeitet.

Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um das Thema Führerschein finden Sie, wenn Sie auf das Stichwort "Führerscheine" in der links stehenden Spalte klicken.

 

Bei allen Fragen zur erstmaligen Erteilung eines Führerscheins (auch LKW-, Bus- oder "Taxi"-Führerscheine) stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an:

· Frau Meier zu Bexten, Tel. 05223 988-413,
  wenn Sie in Herford wohnen
· Frau Niederbremer, Tel. 05223 988-411,
  wenn Sie in Löhne, Spenge oder Rödinghausen wohnen
· Frau Kötter, Tel. 05223 988-414,
  wenn Sie in Hiddenhausen, Vlotho oder Enger wohnen
· Frau Tissen, Tel. 05223 988-412,
  wenn Sie in Bünde oder Kirchlengern wohnen
 
Wenn es um die Wiedererteilung des Führerscheins nach Entziehung geht, wenden Sie sich bitte an:

· Frau Feld, Tel. 05223 988-418,
  wenn Sie in Löhne oder Kirchlengern wohnen
· Frau Heitmann, Tel. 05223 988-410,
  wenn Sie in Herford, Hiddenhausen oder Rödinghausen wohnen
· Herrn Kunau, Tel. 05223 988-417,
  wenn Sie in Bünde, Enger, Spenge oder Vlotho wohnen