Seiteninhalt

Corona-Update und Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Corona-Zahlen (Infizierte, Genesene, Verstorbene, Inzidenzwert, usw.) für den Kreis Herford. Außerdem finden Sie die Links zu den aktuellsten Pressemeldungen zum Thema.


Corona Update Kreis Herford, 03.12.: 132 neue Fälle seit gestern –  Inzidenzwert bei 371,6 – Drei weitere Todesfälle - Kreis wartet auf neue Corona-Schutzverordnung

Kreis Herford. Im Kreis Herford sind seit gestern 132 neue Fälle hinzugekommen. Aktuell sind 1.830 Personen infiziert. Insgesamt sind kreisweit bislang 17.227 infizierte Personen bekannt. Davon gelten 15.185 Personen als genesen. Der Inzidenzwert liegt bei 371,6.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Bünde (368), Herford (511), Hiddenhausen (147), Löhne (310), Rödinghausen (64), Kirchlengern (110), Spenge (77), Enger (134) und Vlotho (109).

Leider gibt es drei weitere Todesfälle. Dabei handelt es sich um einen 87-jährigen Mann aus einer Pflegeeinrichtung, einen 63-jährigen Mann aus Herford und einen 69-jährige Mann aus Bünde. Alle drei sind an Corona verstorben ist. Insgesamt gibt es im Kreis Herford 212 Todesfälle, von denen 189 an Corona und 23 mit Covid verstorben sind.

Situation in den Krankenhäusern

Derzeit werden 42 Patient*innen mit einer COVID-19-Infektion stationär in den Krankenhäusern im Kreisgebiet behandelt, davon werden neun Personen intensivmedizinisch behandelt, acht davon sind beatmungspflichtig. Insgesamt befinden sich derzeit 38 Corona-Patienten mit Wohnsitz im Kreis Herford in stationärer Behandlung, teilweise allerdings in Krankenhäusern außerhalb des Kreisgebietes.

(Anm. Da in den Krankenhäusern des Kreises Herford Patient*innen aus unterschiedlichen Kreisen und Städten der Region behandelt werden, können mitunter die vom Kreis Herford gemeldeten

Kreis wartet auf neue Corona-Schutzverordnung

Der Kreis Herford wartet nach den gestrigen Entscheidungen auf eine neue Corona-Schutz-Verordnung, in der das Land die Regelungen zusammenfasst. Erst dann – einen Tag nach Veröffentlichung der Verordnung – werden die Maßnahmen greifen. 

Weil der Kreis Herford bei einerInzidenz über 350 liegt, müssen nach den neuen Bestimmungen demnächst ggf. auch Bars und Clubs schließen. Auch Privatparties werden dann voraussichtlich eingeschränkt werden müssen. Drinnen dürfen dann nur 50 Menschen zusammenkommen, draußen maximal 200 – auch wenn sie geimpft sind. Genauere Aussagen kann der Kreis erst machen, wenn die Verordnung öffentlich ist.  Gerechnet wird mit einer Veröffentlichung für heute oder morgen.