Seiteninhalt

Aktuelles aus dem KI und Materialien

Meilensteintagung MIKS am 18. September 2018 im Kreishaus Herford

Die Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI) lädt Sie herzlich zur MIKS-Meilensteintagung ein.

MIKS steht für Mehrsprachigkeit als Handlungsfeld Interkultureller Schulentwicklung und ist ein BMBF-gefördertes Forschungsprojekt an der Universität Hamburg. Im Rahmen des Projekts wurde ein Professionalisierungskonzept entwickelt, das über eine Praxiskooperation mit der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI) in die Breite getragen wird.

MIKS unterstützt Grundschulkollegien dabei, die Mehrsprachigkeit der Kinder ihrer Schule als Ressource für das Lernen zu nutzen und ein umfassendes Konzept sprachlicher Bildung zu entwickeln. Seit Mitte 2017 werden an achtzehn Grundschulen in NRW Kollegien qualifiziert, um schuleigene, alltagsintegrierten Vorhaben zum Einbezug aller Sprachen für den Regelunterricht zu entwickeln und diese im Schulprogramm oder in schulischen Sprachbildungskonzepten zu verankern. Wir wollen im Rahmen dieser Tagung den Grundschulkollegien für ihre bisherige Mitarbeit am Projekt danken, einen Blick auf Forschungsergebnisse und in die Zukunft wagen. Außerdem wird den teilnehmenden Schulen die Möglichkeit der Präsentation ihrer Arbeitsergebnisse und des Austausches untereinander geboten.

Fachvorträge aus der Wissenschaft und handlungsaktive rotierende Workshops werden zudem Impulse für die gelingende Weiterarbeit geben.

Meilensteintagung