Seiteninhalt

Einbürgerung und Integration

Einbürgerung – das ist das Ergebnis eines Integrationsprozesses, der für viele Menschen mit Rechten aber auch Chancen verbunden ist. Die Mitbestimmung im Rahmen der Wahlen, die Möglichkeit der freien Berufsausübung und das Recht, ohne Visum in viele Länder außerhalb Europas reisen zu können, sind nur einige der Aspekte, die mit der Einbürgerung einhergehen. Der Kreis Herford kann mit der Vielfalt seiner Einwohnerinnen und Einwohner nur gewinnen. Denn nur so kann eine Demokratie gelebt werden, wenn sich alle beteiligen und ihre Stimme nutzen.

Durch die Stellenbesetzung im Rahmen des dritten Bausteins im Kommunalen Integrationsmanagement konnten bereits erste Schritte getätigt werden. Angelehnt an die landesweite Einbürgerungsinitiative vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen #IchDuWirNRW – Einbürgerung bereichert – wurden neben dem Einbürgerungsempfang unter anderem ein Flyer und ein entsprechendes Poster zur Einbürgerung erarbeitet, die den Beratungsprozess der Einbürgerung vor Ort weiter unterstützen sollen. Das Besondere daran ist: Die Materialien dienen dazu, dass Beratungsaspekte zum Thema Einbürgerung kürzer und effektiver gestaltet werden können.

Diese Materialien stehen als Download bereit, können aber auch gerne in gedruckter Form zur Verfügung gestellt und entsprechend ausgelegt werden.

Gefördert von: