Seiteninhalt

Griffbereit

Griffbereit -Eltern und Kinderentdecken gemeinsamSpiel und Sprache

Das Programm Griffbereit

In der Griffbereit-Gruppe spielen, singen und malen Kinder miteinander und mit ihren Eltern in den Fami-liensprachen und in Deutsch. Griffbereit ist zudem ein Elternbildungsprogramm: In der Gruppe erleben Eltern, wie sie ihre Kinder in der allgemeinen und sprachlichen Entwicklung tiefergehend stärken können.Griffbereit wird in Kindertageseinrichtungen oder Familienzentren, Familienbildungsstätten und Migran-tenorganisationen durchgeführt. Dadurch werden die Familien früh an das Bildungssystem herangeführt.Durch Griffbereit kommen Kleinkinder aus Familien mit internationaler Familiengeschichte schon sehr früh mit der deutschen Sprache und Kinder ohne interna-tionale Familiengeschichte mit weiteren Sprachen in Kontakt.

Wie funktioniert Griffbereit?

Die Akteure im Griffbereit-Programm sind die Eltern selbst. Sie sind die ersten Sprachvorbilder und haben den engsten Bezug zu ihren Kindern im Alltag. Eltern und Kinder nehmen wöchentlich für die Dauer von ca. einem Jahr an der Griffbereit-Gruppe teil, an-geleitet durch dafür ausgebildete Elternbegleiterinnen und Elternbegleiter.In der Griffbereit-Gruppe werden immer zwei oder mehr Sprachen gesprochen: Deutsch und die Her-kunfts-/Familiensprachen der Teilnehmenden. Die Griffbereit-Materialien enthalten Themenvorschlä-ge und Anregungen rund um Spiel und Sprache für täglich variierende Aktivitäten, die die Eltern mit ihren Kindern durchführen können.

Das Programm Griffbereit richtet sich an Eltern mit und ohne Einwanderungsgeschichte mit ihren Kindern im Alter zwischen 1 und 3 Jahren. Griffbereit fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte
Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage zum Erwerb von Sprachkompetenz. Die Mehrsprachigkeit wird dabei als Potenzial der Kinder aufgegriffen.