Seiteninhalt

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit unterstützt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Schule außerhalb des Unterrichtes.

Welche Aufgaben übernimmt die Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit nimmt sich verschiedener Themen im Leben der Kinder und Jugendlichen an:

  1. Bei schulbezogenen oder privaten Problemen beraten.
  2. Selbstbewusstsein stärken.
  3. Teambildung unterstützen.
  4. Gedanken des „Fairplay“ anregen.

    Manchmal ist es ratsam, Kinder und Jugendliche an eine Expertin oder einen Experten zu vermitteln. Deshalb arbeiten Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter mit vielen Einrichtungen im Kreis zusammen. Auch Eltern finden Rat, wenn sie ein bestimmtes Anliegen in Bezug auf ihre Kinder haben.

    Schulsozialarbeit ist daran gelegen, die Freizeit in der Schule gut zu gestalten. Wichtig ist, dass die Schülerinnen und Schüler mitbestimmen können, welche Angebote in der Schule zur Auswahl stehen.