Seiteninhalt

Naturschutzgebiet Sudbachtal

Lage:

Das Naturschutzgebiet Sudbachtal liegt südlich des Ortsteils Gohfeld der Stadt Löhne. Es umfasst eine Fläche von 23 Hektar. Meist grenzen intensiv landwirtschaftlich genutzte Flächen an, teilweise auch kleine Siedlungsbereiche. Im Süden befindet sich ein kleiner Friedhof. Das Gebiet wird von der Bundesstraße 61 zerschnitten, welche das Tal jedoch mit einer weiten Brücke überspannt.

Merkmale:

Es handelt sich um ein für das Ravensberger Hügelland typisches, gut ausgeprägtes Sieksystem. Kennzeichnend ist das Kastenprofil. Der Talgrund ist weitgehend eben und liegt zum Teil auf Wasser stauenden Lias-Schichten. An den Rändern begrenzen mehr oder weniger steile Hangstufen das in die umgebende ackergenutzte Lösslandschaft eingeschnittene Siek.

Der das 3 Kilometer lange Siek durchfließende Sudbach ist als weitgehend naturnah einzustufen. Er wird von alten Erlen, Eschen und Eichen gesäumt. Das Gebiet zeichnet sich durch ein strukturreiches Mosaik aus kleinen Auenwaldresten, naturnahen Gewässerabschnitten, quelligen Bereichen sowie Feuchtbrachen aus. In den Hangbereichen stocken schmale Buchen-Eichenwälder mit hohem Anteil an Altholz.