Seiteninhalt

Jugendschöffe werden

Für die Wahlperiode 2019 bis 2023 werden für das gemeinsame Jugendschöffengericht Herford und die Jugendstrafkammer beim Landgericht Bielefeld Jugendschöffen gesucht.

Das Amt eines Jugendschöffen ist ein Ehrenamt und kann von jedem Deutschen der bei Beginn der Amtsperiode (am 01.01.2019) zwischen 25 und 69 Jahre alt ist und die deutsche Sprache beherrscht ausgeübt werden.

Die Jugendschöffen sollen erzieherisch befähigt sein und in der Jugenderziehung Erfahrung besitzen. Insgesamt werden im Zuständigkeitsbereich des Jugendamtes des Kreises Herford 22 Jugendschöffen (inklusive Hilfsschöffen) benötigt. Um eine Auswahl treffen zu können, müssen mindestens 44 Personen vorgeschlagen werden.

Die benötigten Jugendschöffen sind vom Jugendhilfeausschuss des Kreises Herford für die Kommunen Kirchlengern, Rödinghausen, Spenge, Enger, Hiddenhausen und Vlotho den Wahlausschüssen bei den Amtsgerichten vorzuschlagen. Dies gilt nur für Personen, die in den Kommunen wohnhaft sind. Da die Städte Bünde, Herford und Löhne über eigene Jugendämter verfügen wird die Vorschlagsliste für diese Bereiche eigenständig aufgestellt.

Um dem Jugendhilfeausschuss des Kreises Herford eine Auswahl zu ermöglichen, wird die Bevölkerung im Kreis Herford in den oben angegebenen Kommunen ermuntert, sich bei Interesse für dieses Ehrenamt zu bewerben und geeignete Personen vorzuschlagen.

Als Jugendschöffin oder Jugendschöffe entscheiden Sie gemeinsam mit einem hauptamtlichen Richter und einem weiteren Jugendschöffen, als gleichberechtigtes Kollegium, über die Schuld oder Unschuld eines einer Straftat beschuldigten Jugendlichen.

Das verantwortungsvolle Schöffenamt verlangt in hohem Maß Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife eines Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit und wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes gesundheitliche Eignung. Es kommt in entscheidendem Maße darauf an, für das Schöffenamt Personen zu gewinnen, die für die Tätigkeit ein besonderes Interesse haben.

Bewerbungen und Vorschläge sollten bis zum 30. April 2018 beim Kreis Herford eingegangen sein. Den Bewerbungsbogen zur Aufnahme in die Vorschlagsliste und ein Informationsblatt finden Sie rechts in der Randbox.