Seiteninhalt

Pressemitteilungen

13.04.2018

Wanderung auf dem Schweichelner Berg

Kreis Herford. Die untere Naturschutzbehörde des Kreises Herford lädt für den Sonntag, den 15. April 2018, um 10.00 Uhr zu einer geführten Wanderung durch Teile des Schweichelner Waldes ein. Treffpunkt ist an der Kreuzung Hans- Böckler Straße/Reuterstraße in Schweicheln-Bermbeck. Festes Schuhwerk wird empfohlen, die Teilnahme ist kostenlos.

Der Schweichelner Berg mit seinem ausgedehnten Waldflächen ist für viele Bürger ein beliebtes Spazier- und Wandergebiet. Obwohl es heute überwiegend mit jüngeren Bäumen (Buchen, Eichen) bestanden ist, gibt es im Schweichelner Wald ältere Bestände, Reste von Niederwald und die neuen „Ökokontoflächen“ der Gemeinde Hiddenhausen.
Auch alte Geschichten, wie die über die Grabplatte des Försters Meinders von 1820 findet man im Wald. Von den steinzeitlichen Siedlungen und den Bombenkratern aus dem letzten Krieg sieht man nichts mehr, alte Mergelkuhlen zeugen von der Abbautätigkeit der Vorfahren. Vom Schweichelner Berg aus hat man viele schöne Panoramablicke in verschiedene Richtungen über die Parklandschaft des Ravensberger Hügellands