Seiteninhalt

Veranstaltungen


Es wurden 1393 Veranstaltungen gefunden

Offene Runde
05.03.2023
Jeden ersten und dritten Sonntag im Monat bietet das Marta Herford ein offenes Mitmach-Angebot für Familien an.
MartaHerford_Aussen_24_hueffelmann
05.03.2023
In einer einstündigen Führung mit unseren Kunstvermittler*innen durch die aktuellen Ausstellungen bekommen Sie Informationen zu den ausstellenden Künstler*innen und ihren Werken und haben die Möglichkeit, Fragen an die Kunst zu stellen.
_DSC03847
05.03.2023
Im Rahmen der Ausstellung »Tobias Zielony - Dark Data« nimmt der Kurator und Leiter der Fotografischen Sammlung am Museum Folkwang in Essen dessen Werkgruppe »The Fall« zum Anlass, über verschiedene fotografische Vorgehensweisen im Werk des Künstlers nachzudenken.
Arsen und Spitzenhäubchen-1©Marc Lontzek
05.03.2023
Schauspiel von Joseph Kesselring Landestheater Detmold
Frauen 2023
06.03.2023
Anlässlich des Equal Pay Days am 7. März 2023 macht der Kunst-Leistungskurs des Gymnasiums am Markt in Bünde mit der Aktion »Die Kunst der gleichen Bezahlung« aufmerksam.
Alternativbild
06.03.2023
Unter der Anleitung von zwei Ehrenamtlichen der Initiative Willkommen bietet dieser Nähkurs die Gelegenheit in ungezwungener Atmosphäre den Umgang mit der Nähmaschine zu erlernen.
Logo Wochenmarkt
07.03.2023
... frisch und vertraut
Alternativbild
07.03.2023
Vermittlung und Reparatur von gebrauchten Fahrrädern, Selbsthilfewerkstatt
kritzeln_krakeln_kachel
07.03.2023
Experimente mit Farben, Papieren und Ton! In diesem Kreativkurs machen Kinder von 3 bis 6 Jahren elementare Materialerfahrungen - zusammen mit einem Eltern- oder Großelternteil.
Spielnachmittag
07.03.2023
Spielenachmittag in der Stadtbücherei
Telefon
07.03.2023
Schulung für Multiplikatorinnen/Multiplikatoren zu den Themen Enkeltrick, Haustürgeschäfte, Telefonbetrug etc.
Alternativbild
07.03.2023
.jpg
07.03.2023
Das Ende des Kapitalismus. Warum Wachstum und Klimaschutz nicht vereinbar sind - und wie wir in Zukunft leben werden Die Menschheit ruiniert den gesamten Planeten, und besonders bedrohlich ist die Klimakrise. Politik und Wirtschaft hoffen daher auf "grünes Wachstum". Doch das ist eine Illusion. Der Ökostrom aus Solarpaneelen und Windrädern wird nicht reichen, um permanentes Wachstum zu befeuern. Die Wirtschaft muss schrumpfen. Dies wäre jedoch das Ende des Kapitalismus, weil er nur stabil ist, solange es Wachstum gibt. Die Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann beschreibt, wie die Zukunft aussieht - ohne Wachstum, ohne Gewinne, ohne Autos, ohne Flugzeuge, ohne Banken, ohne Versicherungen und fast ohne Fleisch. Ulrike Herrmann ist Wirtschaftsredakteurin bei der »tageszeitung« (taz). Sie ist ausgebildete Bankkauffrau und hat Geschichte und Philosophie an der FU Berlin studiert. Sie ist regelmäßiger Gast im Radio und im Fernsehen. Von ihr stammen mehrere Bestseller. Ihr neuestes Buch ist: »Das Ende des Kapitalismus. Warum Wachstum und Klimaschutz nicht vereinbar sind - und wie wir in Zukunft leben werden« (KiWi 2022). Die Veranstaltung findet in Kooperation der vhs Löhne, der GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) und Arbeit und Leben im Kreis Herford DGB/VHS e.V. sowie der Gleichstellungsstelle der Stadt Löhne statt. Karten erhalten Sie online in unserem Ticketshop, an der Abendkasse sowie im Vorverkauf bei der vhs Löhne und allen zugelassenen VVK-Stellen.
Alternativbild
08.03.2023
Ein Antrag ist schwer verständlich? Die Zeit drängt? Kein Drucker?
Seite: << | < | 1 ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19... 56 | > | >>