Seiteninhalt

Veranstaltungen


Es wurden 736 Veranstaltungen gefunden

IMG_0849
05.12.2022
Die Geschichte vor Ort aufspüren, Löhner Geschichte erinnern, bewahren und weitergeben - das ist Ziel der Geschichtswerkstatt. Sie richtet sich an alle Interessenten, die sich mit der Löhner Geschichte beschäftigen und gemeinsam in spezifischen Arbeitsgruppeneinzelne Aspekte der Löhner Geschichte vertiefen möchten. Es werden verschiedene methodische Herangehensweisen - wie Werkstattgespräche, Zeitzeugengespräche, Archivarbeit, wertschätzende Biographiearbeit - vorgestellt, die sich ergänzen und die nach individueller Vorliebe angewandt werden können. So werden durch Mitarbeit in der Geschichtswerkstatt kleinere oder größere Projekte umgesetzt mit dem Ziel, Löhner Geschichte zu erfassen und erfahrbar zu machen. Für den Herbst 2022 ist geplant, Routen für themenbezogene historische Rundgänge bzw. Rundfahrten durch Löhne zu entwickeln. Überlegt werden soll nicht nur, welche Orte sich eignen, sondern auch welche spannenden Verknüpfungen sich zwischen diesen Orten aufdecken lassen. Die Zusammenstellung der Routen erfolgt digital. Erste Anregungen, wie die fertigen Routen aussehen könnten, bietet die Klima-Radroute zum Museum Löhne bei OpenStreetMap. Diese finden Sie auf der Website des Museums unter http://heimatmuseum-loehne.de. Parallel dazu wird auch die Kartierung von Entwicklung von Geschäften und Gewerbebetrieben in den verschiedenen Stadtteilen von Löhne weiterhin Thema sein. Ziel des bereits seit längerem laufenden Projektes ist es, einen Beitrag zur Alltagsgeschichte des Arbeitens und Produzierens sowie des Einkaufens und Konsumierens im ehemaligen Amt Löhne (1943-1968) und der Stadt Löhne (ab 1969) zu leisten und hierzu eine Übersicht zu (ehem. sowie auch noch bestehenden) Geschäften und Gewerbebetrieben zu erstellen. Ein Neueinstieg ist problemlos möglich. Die Arbeit in der Geschichtswerkstatt lebt vom Interesse und den Beiträgen aller Teilnehmenden - bringen Sie gerne Ihre Fragen, Ihr Wissen, Ihre Erfahrungen und Themen mit! Die Geschichtswerkstatt ist eine Kooperation der Volkshochschule mit dem Museum der Stadt Löhne, dem Stadtarchiv Löhne und der Evangelischen Erwachsenenbildung.Die Geschichte vor Ort aufspüren, Löhner Geschichte erinnern, bewahren und weitergeben - das ist Ziel der Geschichtswerkstatt. Sie richtet sich an alle Interessenten, die sich mit der Löhner Geschichte beschäftigen und gemeinsam in spezifischen Arbeitsgruppen
Psychotherapeutin bei Gruppentherapie mit Senioren im Altersheim
Robert Kneschke © Robert Kneschke
05.12.2022
Eine nahe Angehörige/ein naher Angehöriger ist erkrankt oder alt und pflegebedürftig. Vielleicht pflegen Sie zu Hause oder es ist die Unterbringung und Pflege in einer Senioreneinrichtung erforderlich. In jedem Fall ist der Wunsch, helfen zu wollen eine Herausforderung. Hinzu kommt die Sorge der eigenen Überforderung: auftretende innere Konflikte werden oft unterdrückt und hingenommen. Wir möchten Betroffene und Interessierte einladen, sich über Fragen, Erfahrungen und auch über Lösungswege gemeinsam auszutauschen. Denn wer hätte mehr Verständnis für Ihre Situation als jemand, der das Gleiche erlebt? Sich verstanden fühlen und zu sehen, wie andere Menschen mit einer vergleichbaren Situation umgehen bzw. gelernt haben, damit umzugehen. Denn: meistens weiß eine/einer was, was andere vielleicht nicht wissen, aber helfen könnte. Der Gesprächskreis findet jeden 1. Montag im Monat statt und wird abwechselnd angeleitet von Leitungen der Senioreneinrichtungen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Löhne und den Senioreneinrichtungen in der Stadt Löhne statt.
Alternativbild
05.12.2022
Alternativbild
05.12.2022
Neben dem Austausch über gemeinsame Interessen und Alltagserfahrungen geht es um die Auseinandersetzung mit allgemeinen Themen, die sich aus dem Alltag der Frauen in Beruf, Familie und Gesellschaft ergeben
Logo Wochenmarkt
06.12.2022
... frisch und vertraut
Wochenmarkt (1)
06.12.2022
Jeden Dienstag findet in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr im Lönsweg (Fussgängerzone) der Spenger Wochenmarkt statt.
Alternativbild
06.12.2022
Vermittlung und Reparatur von gebrauchten Fahrrädern, Selbsthilfewerkstatt
Alternativbild
06.12.2022
Fahrt zum Tannenhof, Melle-Küingdorf (Siehe INFO) Abfahrt: 14.00 Uhr Stadtgartenparkplatz Zusteigemöglichkeit an den bekannten Haltestellen Kostenbeitrag: 25,00 € (siehe INFO) Anmeldung zur Fahrt: Mittwoch, 16.11. + 23.11.22 Kartenverkauf: Mittwoch, 30. Nov. 2022 ab 8.30 Uhr durch Dieter Wostbrock
Weihnachtsmann
06.12.2022
mit Nikolaus und gemeinsamen Lieder singen
Alternativbild
07.12.2022
Der Regenbogenkindertreff ist ein offenes und kostenfreies Angebot der Ev. Jugendhilfe Schweicheln.
Dagmar List strickt
© Stadt Spenge
07.12.2022
Handarbeitstreff
Alternativbild
07.12.2022
Marta-Mittwoch: Afterwork
07.12.2022
Jeden ersten Mittwoch im Monat: Ein entspannter Abend im Marta mit Kunstgenuss und Drinks. Nach einer 30-minütigen Kurzführung um 18.30 Uhr durch die aktuellen Ausstellungen lassen wir bei einem speziellen Drink den Abend in lockerer Atmosphäre ausklingen und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.
Alternativbild
07.12.2022
Wer Interesse an jeder Art von Handarbeit hat, kann gerne bei uns vorbeikommen! Wir freuen uns immer über neue Gesichter!
Seite: << | < | 1 ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15... 30 | > | >>