Seiteninhalt

Veranstaltungen


Es wurden 159 Veranstaltungen gefunden

VHS im Kreis Herford
30.08.2022 bis 13.12.2022
In diesem Kurs bieten wir Ihnen ein energiegeladenes Fitnessprogramm, bestehend aus der Kombination von Aerobic- und Body Fit-Elementen. Es ist eine optimale Trainingseinheit, um sich auszupowern, Stress abzubauen und zugleich den Körper zu stärken, die Vitalität und das Wohlbefinden zu erhöhen. Durch das Training werden alle Muskelgruppen beansprucht, wobei Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit gesteigert werden, der Herzkreislauf gekräftigt und die Fettverbrennung angekurbelt wird. Die motivierende Musik unterstützt Sie dabei, Ihre Ziele zu erreichen.
Flyer Mitternachtstassen v
02.09.2022 bis 18.12.2022
Von Mitternachtstassen und Heilquellen Werfen sie einen Blick auf neue Stationen in der Dauerausstellung rund um den sich verändernden Umgang mit Wasser und Abwasser, Gesundheit und Hygiene. Neben Alltagsgegenständen wie der Mitternachtstasse - dem Nachttopf - erhält auch der umgebende Naturraum seinen Platz in der Ausstellung. Nicht weit vom Museum lag ein altes Bauernbad, das eine natürliche Quelle nutzte. Sie wird heute noch als Heilwasser in Flaschen abgefüllt. Nur einige hundert Meter weiter nimmt die aktuelle Renaturierung der Werreauen-Landschaft die über einhundert Jahre alten Kanalisierungs-arbeiten zurück. Und die beeindruckende Nachttopf-Sammlung des Museums verwahrt auch Stücke, die kaum älter sind als 60 Jahre. Denn auf dem Land gelang der Bau der Kanalisation nicht immer in der gewünschten Geschwindigkeit. Ab dem 3. September bis zur Winterpause im: Museum der Stadt Löhne Alter Postweg 300. 32584 Löhne Informationen zu Öffnungszeiten, Ausstellungs-führungen und mehr erhalten Sie hier: www.museum-loehne.de, per E-Mail unter so.voss@loehne.de oder telefonisch unter 01520 9013636
Veranstaltungen ID 3156.572, image
S.Adelaide
Einladung Lieblingsorte v
18.09.2022 bis 18.12.2022
Lieblingsorte in Löhne Der Heimatverein Löhne e.V. hatte dazu aufgerufen, Lieblingsorte zu teilen. Jetzt wurde aus den Ergebnissen eine Ausstellung. Von schönen grünen Ecken wie dem Spatzenberg, dem Fichtensee oder der Aqua Magica über alte, geschichtsträchtige Orte wie die Ulenburg und das Museum waren öffentliche Orte bei den Nennungen dabei. Es gab aber auch Viele, die mit anonymen Beiträgen ihre Küche, den Lieblingssessel oder den eigenen Garten als besonderen Ort angemeldet oder Erinnerungen an verlorene Orte geteilt haben. Neben Bildern und Gemälden sind deshalb auch Texte, Zitate, eine Küche und ein kleines halbes Wohnzimmer in die Ausstellung gelangt. Zu sehen sind alle Lieblingsorte ab dem 18. September im Museum der Stadt Löhne. Alter Postweg 300. 32584 Löhne. www.Museum-Loehne.de Informationen, Anmeldungen für Gruppen und Ausstellungsführungen erhalten Sie unter Telefon 01520 9013636 oder schreiben Sie uns an so.voss@loehne.de
Veranstaltungen ID 3156.736, image
14.10.2022 bis 12.02.2023
Heike Deppe
28.10.2022 bis 08.01.2023
Eröffnung am 28.10. | Zu besichtigen zu den Öffnungszeiten des Bürgerzentrums
Günter_Fiebig_Intuition
20.11.2022 bis 03.02.2023
Weihnachtslicht Herford
21.11.2022 bis 30.12.2022
In den Wochen vor Weihnachten erleuchtet die Herforder Innenstadt beim traditionellen Weihnachtslicht und lädt zum Verweilen ein.
Weihnachtliches Bünde 2022
24.11.2022 bis 31.12.2022
Weihnachtsstimmung in der Innenstadt
Logo Spenge klönt im Advent
© Anke Fuchs
01.12.2022 bis 23.12.2022
Plakat Advent
03.12.2022 bis 24.12.2022
Vom 3. bis 24. Dezember öffnet sich jeden Tag irgendwo in Enger ein Türchen unseres lebendigen Adventskalenders. Menschen laden Dich für ein nettes Stündchen dazu ein, innezuhalten, einander in gemütlicher Atmosphäre zu begegnen und zu klönen.
Frau Sabine Hellberg
© Agentur für Arbeit
09.12.2022
Sie möchten sich beruflich umorientieren oder haben Fragen zu Ihrer bestehenden Beschäftigung, zum beruflichen Wiedereinstieg, zu Fördermöglichkeiten, Qualifizierungen oder rund um die Entwicklung am Arbeitsmarkt?
JürgenMeier
09.12.2022
Der Journalist Jürgen Meier kommt zurück in seine Heimatstadt Löhne und liest aus seinem zuletzt erschienenen Roman Wöbkebrot und Pinselstrich. In diesem Roman schildert er das Schicksal zweier Familien, der Familie Becker aus Chemnitz und der Familie Mayer aus Ostwestfalen, eingebettet in die Zeit vom Vorabend des Ersten Weltkriegs bis zur Studentenbewegung der späten 1960er Jahre. In den fiktiven Persönlichkeiten des Romans spiegeln sich typische Erfahrungen dreier Generationen wider, wie sie damals vor, in und nach den beiden Weltkriegen auf diese oder jene Weise von Vielen gemacht wurden. Um die Realitätsnähe zu betonen, wird die Familiengeschichte durchwegs mit Geschehnissen, Orten und Personen verknüpft, die aus der gesellschaftlich-politischen Geschichte bekannt und vertraut sind. Jürgen Meier hat mit diesem Familienroman, der sich über drei Generationen erstreckt, eine eindrucksvolle Erzählung geschaffen, die dazu dient, Geschichte zu verlebendigen, um sie besser verstehen zu können. Vieles lässt sich auch auf die heutige Zeit übertragen, vom Generationenkonflikt bis hin zum Klimawandel. Ergänzt wird die Lesung durch musikalische Beiträge des Autors und einer anschließenden Diskussion zu aktuellen Themen.
Logo Wochenmarkt
10.12.2022
... frisch und vertraut
Alternativbild
10.12.2022
bei der Firma Berg, Dieselstraße 24, Hiddenhausen, jeweils der zweite und letzte Samstag im Monat von 8 - 12 Uhr
Ausstellungsführung »Perspektiven einer Sammlung«
10.12.2022
In einem einstündigen Gespräch mit unseren Kunstvermittler*innen bekommen Sie Informationen zu den ausgestellten Künstler*innen und ihren Werken und haben die Möglichkeit, Fragen an die Kunst zu stellen.
Adventsatelier
10.12.2022
Sterne falten, Schneeflocken gestalten und Geschichten vorlesen. In der Adventszeit wird es im Marta-Atelier vorweihnachtlich und gemütlich.
Ausstellungsführung »Perspektiven einer Sammlung«
10.12.2022
In einem einstündigen Gespräch mit unseren Kunstvermittler*innen bekommen Sie Informationen zu den ausgestellten Künstler*innen und ihren Werken und haben die Möglichkeit, Fragen an die Kunst zu stellen.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >