Seiteninhalt


Auf den Spuren Jüdischen Lebens in Enger

Wir laden ein zu einem geführten Rundgang mit Frau Bürk-Griese vom Team Widukind-Museum über den jüdischen Friedhof in Enger.

04.09.2022
16:00 Uhr
Enger
Kreis Herford
HdK in Kooperation mit dem Engeraner Manifest

Wir laden ein zu einem geführten Rundgang mit Frau Bürk-Griese vom Team Widukind-Museum über den jüdischen Friedhof in Enger.

Dieser Friedhof ist unter Nummer 46 als geschütztes Baudenkmal in der Liste der Baudenkmäler in Enger eingetragen und kann nur mit Voranmeldung besichtigt werden.

Die letzte Bestattung fand dort 1938 statt. Heute sind noch 56 Grabsteine (Mazewot) vorhanden.

Hinweis: Männliche Besucher des Friedhofs müssen eine Kopfbedeckung tragen.

Weitere Informationen:
k.schimke@enger.de
matthiasrasche@t-online.de

Treffpunkt:
Jüdischer Friedhof in Enger
Ziegelstr. 23
32130 Enger