Seiteninhalt

Pressemitteilungen

28.04.2020

Weiterhin keine neuen bestätigten Fälle, weniger Infizierte im Krankenhaus

Es bleibt dabei: Im Kreis Herford gibt es immer noch insgesamt 317 bestätigte Corona-Fälle. Den zweiten Tag hintereinander ist kein neuer bestätigter Fall hinzugekommen. Inzwischen gelten insgesamt 239 Personen wieder als genesen, sodass die Zahl der aktuellen Infektionen weiter sinkt und nun bei 73 liegt. Es gibt insgesamt fünf Todesfälle, wobei 3 (laut Totenschein) an Corona verstorben sind und 2 (mit Vorerkrankungen) mit Corona.

Von den aktuell 73 infizierten Personen aus dem Kreisgebiet kommen 36 aus Herford, die anderen Personen verteilen sich auf Bünde (16), Löhne (3), Kirchlengern (2), Enger (4), Hiddenhausen (6), Rödinghausen (2), Vlotho (3) und Spenge (1). 19 infizierte Personen mit Wohnsitz im Kreis Herford sind derzeit in stationärer Behandlung.