Seiteninhalt

Pressemitteilungen

03.02.2021

Verbund zur »ambulanten psychosozialen Krebsberatung OWL« gegründet

Kreis Herford. In der Krebsberatungsstelle des Kreises Herford können sich an Krebs erkrankte Menschen und deren Angehörige in jeder Phase der Erkrankung und Therapie beraten und begleiten lassen. Sie enthalten dort Informationen rund um die Krebserkrankung und deren Behandlung und werden bei den alltäglichen Anforderungen und Belastungen unterstützt.

Bislang arbeitete die Krebsberatungsstelle des Kreises Herford eigenständig, nun hat sie sich mit den Krebsberatungsstellen der Diakonie Paderborn-Höxter e.V. und der der PariSozial Minden-Lübbecke/Herford zum Verbund der psychosozialen Krebsberatungsstellen Ostwestfalen (OWL) zusammengeschlossen.

Grund dafür ist ein neues Gesetz des Bundesgesundheitsministeriums, dass die Finanzierung ambulanter psychosozialer Krebsberatungsstellen regelt. Die dort festgelegten und hochwertigen Qualitätsanforderungen können im Verbund besser gewährleistet werden. So sollen nun beispielsweise in Notfällen Vertretungsregelungen unter den in Ostwestfalen beteiligten Krebsberatungsstellen ermöglicht werden. Des Weiteren wird es einen regelmäßigen fachlichen Austausch unter den drei Beraterinnen der besagten Krebsberatungsstellen geben. Unter ihnen befinden sich eine Diplom-Psychologin sowie zwei Diplom- Sozialarbeiterinnen. Alle 3 Beraterinnen haben sich zudem zur Psychoonkologin weitergebildet oder befinden sich derzeit in der Weiterbildung.

Auch im Rahmen der Corona-Pandemie führen alle drei Krebsberatungsstellen weiterhin, zumindest telefonisch und per Email, Beratungen durch. Die Angebote der Krebsberatungsstellen sind kostenfrei.

 

Was beinhaltet die psychosoziale Krebsberatung?

Psychosoziale Krebsberatung beinhaltet sowohl psychologische als auch sozialrechtliche Schwerpunktsetzung. Des Weiteren haben die Krebsberatungsstellen eine Lotsenfunktion – so gibt es beispielsweise enge Vernetzungen zu niedergelassenen Ärzten und (Psycho-) Therapeuten sowie weiteren regionalen Versorgungsstrukturen. Ein großer Stellenwert innerhalb der Vernetzung kommt dabei den regionalen Selbsthilfegruppen und ihren Angeboten  zu.

 

Krebsberatungsstelle des Kreises Herford

Die Krebsberatungsstelle des Kreises Herford ist im Block B des im Personalwohnheimes des Klinikums an der Schwarzenmoorstraße 70 b in Herford zu finden.

 

Kontakt:

Mail: krebsberatungsstelle@kreis-herford.de

Telefon: 05221 94-2605

Homepage: www.kreis-herford.de -> LEBEN -> Gesund-sein-und-bleiben -> Infektionen-und-Krankheiten -> Krebs-Beratung-und-Hilfe-erhalten