Seiteninhalt

Pressemitteilungen

24.07.2018

Jugendliche aus dem Kreis Herford zu Gast in Voiron

Kreis Herford / Voiron. Im französischen Voiron, Partnerstadt des Kreises Herford, fand vom 4. bis 11. Juli die europäische Jugendwoche unter dem Motto „YECTA“ (Young European Citizens Take Action) statt. Dabei waren auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Kreis Herford vertreten - sechs Jugendliche des Widukind Gymnasiums in Enger haben an der Projektwoche teilgenommen und gemeinsam Ideen für das nächste Schuljahr entwickelt.

Insgesamt 36 Jugendliche aus Polen, Italien, England, Lettland, Kroatien, Frankreich und Deutschland nahmen an der europäischen Jugendwoche teil, in der es ein buntes Programm aus Vorträgen, Workshops und kulturellen Angeboten gab. In Kleingruppen wurden außerdem Ideen für lokale Projekte entwickelt, in denen vor allem im Vordergrund steht, was Jugendliche alles bewegen können.

Die Schülerinnen und Schüler des Widukind Gymnasiums waren so motiviert, dass sie gleich zwei Projekte geplant haben. Das erste Projekt „We against loneliness“ hat sich zum Ziel gesetzt, Geflüchtete mehr in den Schulalltag und Freundeskreis einzubinden, und ihre Geschichten kennen zu lernen. Ein weiteres großes Anliegen war den Jugendlichen die Müllvermeidung. Unter dem Titel „Plastic isn´t fantastic“ sollen Aktionswochen zur Müllvermeidung gestartet werden. Eine Ausstellung soll zudem darauf aufmerksam machen, wie Verpackungen eingespart werden können. Im kommenden Schuljahr sollen diese entwickelten Projekte durchgeführt werden.