Seiteninhalt

Pressemitteilungen

14.06.2018

Integrationsfachdienst Herford vorübergehend geschlossen

Kreis Herford. Der Integrationsfachdienst Herford zieht innerhalb des Gebäudes Hansastraße 33, 32049 Herford, um. Aus diesem Grund bleibt der Dienst in der Zeit vom 18.-21.06.2018 geschlossen. Ab Freitag, dem 22.06.2018, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den neuen Räumlichkeiten weiterhin unter den bisherigen Rufnummern erreichbar.
Der Integrationsfachdienst Herford ist ein Trägerverbund von den Herforder Werkstätten GmbH, Integrations-Beratungs-Zentrum gGmbH Paderborn und Höxter, Stadt Herford und Kreis Herford. Hier gibt es kompetente Ansprechpartner, wenn es um die Beschäftigung behinderter Menschen auf dem Arbeitsmarkt geht. Sowohl Menschen mit Behinderung als auch Arbeitgeber werden vom Integrationsfachdienst beraten, weitere Informationen gibt es unter www.ifd-westfalen.de.