Seiteninhalt

Pressemitteilungen

16.02.2018

Erster Fachberater Seelsorge für die Feuerwehr im Kreisgebiet

Kreis Herford. Ein Vorreiter im Kreis Herford – Dieter Wollersheim wird zum ersten „Fachberater Seelsorge“ für die Feuerwehr im gesamten Kreisgebiet ernannt. In Zukunft wird er in dieser Funktion die Feuerwehr bei akuten Einsatzlagen und seelisch-psychischen Herausforderungen beraten und unterstützen. Im Kreishaus erfolgte heute durch die Urkundenübergabe von Kreisbrandmeister Wolfgang Hackländer die offizielle Beauftragung.


Die Aufgaben reichen von der seelsorglichen Unterstützung der Einsatzkräfte während und nach belastenden Einsätzen bis hin zur Mitarbeit bei Krisenstäben oder auch einfach Beistand bei persönlichen Problemen. Dieter Wollersheim erfüllt diese Aufgaben seit 2 Jahren bei der Feuerwehr in Herford – in Zukunft wird er kreisweit zuständig sein. Ihm ist es wichtig, das Angebot eines Fachberaters Seelsorge bekannt zu machen: „Ich bin für jeden Ansprechpartner, wenn man vielleicht nach einem schwierigen Einsatz nochmal mit jemandem reden möchte – bei allen Belangen stehe ich zur Verfügung und kann unterstützend zur Seite stehen.“

Die Beauftragung des 51-Jährigen wird von Wolfgang Hackländer sehr begrüßt: „Wir sind sehr froh, dass unser Fachberater Seelsorge in Zukunft den ganzen Kreis Herford unterstützt – so kann ein Netzwerk aufgebaut werden, das zum Beispiel bei Großschadenslagen sehr wichtig ist. Außerdem können wir so auch in der Feuerwehr sicherstellen, dass die Einsatzkräfte einen Ansprechpartner für seelsorgerische Themen haben – denn der Bedarf ist auch für Feuerwehrleute da!“

Der Dienst als „Fachberater Seelsorge“ setzt sowohl Kenntnisse im Feuerwehralltag als auch in der Seelsorge voraus. Dieter Wollersheim ist ehrenamtlicher Feuerwehrmann in der Freiwilligen Feuerwehr Herford und hat am Institut der Feuerwehr NRW einschlägige Lehrgänge und Seelsorge-Seminare besucht – somit erfüllt er die fachlichen Voraussetzungen, um als „Fachberater Seelsorge“ bestellt zu werden. Die Bestellung auf Kreisebene erfolgt durch den Kreisbrandmeister in Absprache mit dem Dezernenten Paul Bischof, die Beauftragung als Feuerwehrseelsorger für den Kirchenkreis Herford durch den Synodalvorstand und den Superintendenten Michael Krause.

Hauptberuflich betreibt Dieter Wollersheim eine Fußpflegepraxis in Herford, ist zusätzlich aber auch als Prädikant aktiv – eine gute Voraussetzung also, um ein weiteres Aufgabenfeld des Fachberater Seelsorge abzudecken: Die Gestaltung von Feuerwehrgottesdiensten, Segnungen, Einweihungen oder Sakramenten.