Seiteninhalt

Pressemitteilungen

30.12.2020

Erfolgreiche Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson

Kreis Herford. Nach 160 Unterrichtsstunden und einem Praktikum haben dreizehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich den Zertifikatskurs zur Kindertagespflegeperson abgeschlossen und können nun in ihre neue Tätigkeit starten.

Kindertagespflegepersonen betreuen bis zu fünf Kinder im eigenen Haushalt oder in angemieteten Räumlichkeiten. Die Betreuung der Kinder findet in einer kleinen Gruppe und einem familienähnlichen Rahmen statt. Die qualifizierten Kindertagespflegepersonen begleiten die Kinder liebevoll und individuell in ihrer Entwicklung und bieten Erfahrungsräume für die frühkindliche Bildung an. In der Kindertagespflegestelle sammeln Kinder erste Erfahrungen im Spiel und im sozialen Miteinander mit anderen Kindern. Schon die Kleinsten gehen neugierig auf gleichaltrige Spielgefährten zu.

Sabrina Schlieske, eine der frisch qualifizierten Kindertagespflegepersonen, blickt auf die Qualifizierung zurück: „Dieser Kurs hat mir sehr viel Input und Informationen gegeben. Zum Beispiel, wie wichtig die Bindung zu Kindern ist und dass man immer daran arbeiten muss, um das Vertrauen der Kinder nicht zu verlieren. Kinder wollen wertgeschätzt und respektiert werden. Sie sind gut, so wie sie sind und jedes Kind ist etwas Besonderes. Diese Grundlagen und viele weitere Inhalte haben in unserer Qualifizierung im Mittelpunkt gestanden. Jetzt freue ich mich auf meine Tätigkeit als Kindertagespflegeperson und fühle mich dafür sehr gut vorbereitet. Ich empfehle jedem, der Interesse an der Tätigkeit als Kindertagespflegeperson hat, diesen Kurs im AWO Familienbildungswerk zu absolvieren. Bedanken möchte sich unser Kurs auch bei den Praxisstellen, die uns einen direkten und wertvollen Einblick in ihre Arbeit gewährt haben.“

Regelmäßig bietet das AWO Familienbildungswerk in Kooperation mit dem Bundesverband für Kindertagespflege Qualifizierungskurse an. Die Durchführung findet darüber hinaus in enger Zusammenarbeit mit den Fachberatungen der regionalen Jugendämter statt. Aktuell wird die Maßnahme im Rahmen des Bundesprogramms „ProKindertagespflege: Wo die Bildung für die Kleinsten beginnt“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert, welches im Kreis Herford realisiert wird.

Der nächste Grundqualifizierungskurs zur Kindertagespflegeperson startet am 09.02.2021 im AWO Zentrum Moorwiese in Enger. Das AWO Familienbildungswerk informiert gern über den Kursverlauf und die erforderlichen Voraussetzungen. Interessierte können sich jederzeit gerne an das Familienbildungswerk wenden.

 

Kontakt und Auskunft:         
Uta Missal,Tel. 05224 91234-19

Bianca Kleimeier, Tel. 05224 91234-18

Email: fbw@awo-herford.de

 

Informationen über die Tätigkeit und die Betreuung in der Kindertagespflege erteilen die Fachberatungen der zuständigen örtlichen Jugendämter. Die Kontaktdaten sind auf den Internetseiten der Jugendämter zu finden.