Seiteninhalt

Pressemitteilungen

29.03.2022

Corona Update Kreis Herford 29.03.

755 neue Fälle bis gestern- Inzidenzwert bei 976,3

Kreis Herford. Im Kreis Herford sind gestern 755 neue Fälle hinzugekommen. Aktuell sind 8.721 Personen infiziert. Insgesamt sind kreisweit bislang 63.694 infizierte Personen bekannt. Davon gelten 54.678 Personen als genesen. Der gemeldete Inzidenzwert liegt bei 976,3.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Bünde (1.737), Herford (2.296), Hiddenhausen (610), Löhne (1.415), Rödinghausen (405), Kirchlengern (608), Spenge (421), Enger (601) und Vlotho (628).  

Insgesamt gibt es im Kreis Herford 295 Todesfälle, die im Zusammenhang mit Covid stehen.

Situation in den Krankenhäusern

Derzeit werden 79 Patientinnen und Patienten mit einer COVID-19-Infektion stationär in den Krankenhäusern im Kreisgebiet behandelt, davon werden sieben Personen intensivmedizinisch behandelt, drei davon sind beatmungspflichtig. Insgesamt befinden sich derzeit 174 Corona-Patienten mit Wohnsitz im Kreis Herford in stationärer Behandlung, teilweise allerdings in Krankenhäusern außerhalb des Kreisgebietes.

Impfgeschehen im Kreis Herford

Im Kreis Herford wurden bislang (Stand: 28.03.2022) 490.870 Impfungen verabreicht. Darunter fallen 168.859 Erstimpfungen, 184.816 Zweitimpfungen sowie 137.195 Boosterimpfungen.

Die größte Anzahl der Impfungen liegt nach wie vor bei den 18 bis 59-Jährigen. Hier wurden 274.104 Impfungen verabreicht. Darunter 90.310 Erstimpfungen, 106.441 Zweitimpfungen und 77.353 Boosterimpfungen.

Bei den über 60-Jährigen wurden 189.132 Impfungen verabreicht. Darunter fallen 66.510 Erstimpfungen, 66.848 Zweitimpfungen und 55.774 Boosterimpfungen.

Bei den 12 bis 17-Jährigen wurden 21.075 Impfungen verabreicht. Darunter fallen 8.593 Erstimpfungen, 8.414 Zweitimpfungen und 4.068 Boosterimpfungen.

Bei den 5 bis 11-Jährigen wurden 6.559 Impfungen verabreicht. Darunter fallen 3.446 Erst- und 3.113 Zweitimpfungen.