Seiteninhalt

Pressemitteilungen

02.09.2021

Ausbildungsstart bei der Kreisverwaltung

Zum Ausbildungsbeginn 2021 gibt es Verstärkung für das Herforder Kreishaus. Insgesamt starten 20 Nachwuchskräfte in ihre Ausbildung oder ihr duales Studium beim Kreis Herford.

Ausgebildet wird in den Berufen Verwaltungsfachangestellte (3), Verwaltungswirt*innen (2), Fachinformatiker (1),Vermessungstechniker/Geomatiker (3) sowie Notfallsanitäter*innen (4). Darüber hinaus starten sieben junge Menschen ihr duales Studium für den „Bachelor of Laws“.

Landrat Jürgen Müller, Sozialdezernent Norbert Burmann sowie Umweltdezernentin Dr. Beatrix Wallberg haben die Nachwuchskräfte im Kreishaus begrüßt und ihnen einen guten Start in ihre berufliche Laufbahn gewünscht.

Um den neuen Arbeitsplatz besser kennen zu lernen, gibt es für die Neuen die traditionelle „Kreishausrallye“, bei der der „Hauptsitz“ der Kreisverwaltung querbeet durchforscht wird. Ein paar Tage später folgt eine Tour durch den gesamten Kreis, um auch einige Außenstellen des Kreises kennenzulernen.

Insgesamt werden momentan 59 Nachwuchskräfte beim Kreis Herford ausgebildet.