Seiteninhalt

Pressemitteilungen

18.12.2017

Neue Treppenhausausstellung

Die schönen Dinge des Lebens

Kreis Herford. Die Werke von Sonja Vahle in der neuen Treppenhausausstellung im Kreishaus beschreibt die Künstlerin selbst als „Querschnitt aus all dem, was ich mache“. Dabei sind es vor allem Natur-, Tier- und Landschaftsbilder, die in klaren Acrylfarben ihren Weg auf die Leinwand finden. Für ihre Motive lässt sich die 46-jährige Bünderin bei Spaziergängen direkt von der Natur inspirieren. Die farbenfrohen Werke sollen dabei vor allem Freude und gute Laune verbreiten – auf die schönen Dinge hinweisen. „Es gibt genug Trauriges in der Welt – mit meinen Bildern möchte ich das Schöne in den Vordergrund stellen“. Das sei auch ein guter Ausgleich zum Beruf als Krankenschwester, meint Sonja Vahle. Seit 2008 beschäftigt die Künstlerin sich deshalb mit der Malerei und unterrichtet seit 5 Jahren in privaten Malkursen.

Die Ausstellung von Sonja Vahle ist in Zusammenarbeit mit dem Künstlerforum Herford entstanden und ist noch bis zum 12.01.18 im Treppenhaus des Herforder Kreishauses in der Amtshausstraße 3 zu sehen. Das Kreishaus ist montags bis mittwochs von 7.30 bis 17.30 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 18 Uhr und freitags von 7.30 bis 13 Uhr geöffnet