Seiteninhalt

Pressemitteilungen

07.12.2017

Leuchtende Vorbilder: Landrat verteilt Warnwesten in Kindergärten

Kreis Herford. Alle 3jährigen Kindergartenkinder im Kreis Herford bekommen Signal-Warnwesten geschenkt. Die Leucht-Warnwesten-Aktion wird vom Kreis Herford organisiert und von der Polizei unterstützt, weil sie der Verkehrssicherheit dient. Insgesamt werden 2.000 Signalwarnwesten an alle 3-jähringen in den über 120 Kitas im Kreisgebiet verteilt.

Die Westen mit dem Klimaschutzlogo des Kreises verfolgen neben der besseren Verkehrssicherheit noch ein weiteres Ziel: Der Kreis Herford möchte die kleinen Fußgänger und ihre Eltern animieren, auch in der dunklen Jahreszeit gemeinsam zu Fuß zur Kita zu gehen. Diese Wege unterstützen den Klimaschutz und machen es für Kinder selbstverständlich, dass Alltagswege nicht nur im Auto zurückgelegt werden. Es ist geplant, hieraus eine dauerhafte Aktion unter dem Motto „Zu Fuß zur Kita“ zu machen.

„Ich komme immer zu Fuß in den Kindergarten“, erklärt der Jeremy dem Landrat Jürgen Müller ganz stolz, und im Sommer gehen wir vom Kindergarten aus auch zu Fuß zur Weser“. Jeremy ist dann auch der erste, der die Weste bekommt, Landrat Müller hilft ihm beim Anziehen.

Der Landrat startete in der Kita Südfeldstraße in Vlotho die Aktion. Die anderen Signalwesten werden von der Verkehrssicherheitsabteilung der Polizei verteilt. Sie sind von Dezember 2017 bis März 2018 im Zuge des Anschnallprogramms für die Schulanfängerinnen und Schulanfängern in den Kindergärten und verteilen dann auch die Westen an die 3jährigen.

 

 

Kreis Herford. Alle 3jährigen Kindergartenkinder im Kreis Herford bekommen Signal-Warnwesten geschenkt. Die Leucht-Warnwesten-Aktion wird vom Kreis Herford organisiert und von der Polizei unterstützt, weil sie der Verkehrssicherheit dient. Insgesamt werden 2.000 Signalwarnwesten an alle 3-Jähringen in den über 120 Kitas im Kreisgebiet verteilt.

 

Die Westen mit dem Klimaschutzlogo des Kreises verfolgen neben der bessren Verkehrssicherheit noch ein weiteres Ziel: Der Kreis Herford möchte die kleinen Fußgänger und ihre Eltern animieren, auch in der dunklen Jahreszeit gemeinsam zu Fuß zur Kita zu gehen. Diese Wege unterstützen den Klimaschutz und machen es für Kinder selbstverständlich, dass Alltagswege nicht nur im Auto zurückgelegt werden. Es ist geplant, hieraus eine dauerhafte Aktion unter dem Motto „Zu Fuß zur Kita“ zu machen.

„Ich komme immer zu Fuß in den Kindergarten“, erklärt der Jeremy dem Landrat Jürgen Müller ganz stolz, und im Sommer gehen wir vom Kindergarten aus auch zu Fuß zur Weser“.

Jeremy ist dann auch der erste, der die Weste bekommt, Landrat Müller hilft ihm beim Anziehen.

 

Der Landrat startete in der Kita Südfeldstraße in Vlotho die Aktion. Die anderen Signalwesten werden von der Verkehrssicherheitsabteilung der Polizei verteilt. Sie sind von Dezember 2017 bis März 2018 im Zuge des Anschnallprogramms für die Schulanfängerinnen und Schulanfängern in den Kindergärten und verteilen dann auch die Westen an die 3jährigen.