Seiteninhalt

Pressemitteilungen

21.01.2021

Corona Update 21.01.: 59 neue Fälle - Inzidenzwert bei 116,1 - Drei weitere Todesfälle

Kreis Herford. Im Kreis Herford sind seit gestern 59 neue Corona-Fälle hinzugekommen. 5.805 Personen gelten als genesen. Derzeit gibt es kreisweit 528 aktuell bestätigte Fälle. Insgesamt sind 6.430 bestätigte Infektionen bekannt. Der Inzidenzwert liegt bei 116,1.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (129), Spenge (41), Bünde (65), Löhne (110), Vlotho (44), Enger (25), Rödinghausen (55), Hiddenhausen (29) und Kirchlengern (30).

Es gibt 3 weitere Todesfälle. Es handelt sich um eine 82-jährige Frau aus Kirchlengern, einen 67-jährigen Mann aus Vlotho und einen 50-jährigen Mann aus Löhne. Landrat Jürgen Müller spricht sein tiefes Mitgefühl aus.

„Wir dürfen nicht vergessen, dass jeder Todesfall die Geschichte eines einzelnen Lebens erzählt. Diese Geschichten sind es, die unsere Gemeinschaft stark machen und die uns zusammenhalten. An uns ist es, diese Geschichten weiterzutragen. Den Angehörigen wünsche ich, vor allem in der Trauer, Kraft und Zuversicht und den Halt dieser gemeinsamen Erinnerungen.“

Im Kreis Herford gibt es insgesamt 97 Todesfälle, wobei 87 an Corona und 10 mit Corona gestorben sind.

Situationen in den Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe

Derzeit gibt es in 20 Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe bestätigte Fälle. Insgesamt sind 118 Bewohner*innen/Patient*innen und 65 Beschäftigte infiziert. 16 weitere Beschäftigte sind (ohne Infektion) in Quarantäne.

 

Situation in den Krankenhäusern im Kreis Herford

Derzeit werden 54 Patient*innen mit einer COVID-19-Infektion (davon 43 aus dem Kreis Herford) stationär in den Krankenhäusern im Kreis Herford behandelt. Hiervon werden 12 Patient*innen intensivmedizinisch betreut, 10 davon sind beatmungspflichtig. (Anm. Da in den Krankenhäusern des Kreises Herford Patient*innen aus unterschiedlichen Kreisen und Städten der Region behandelt werden, können mitunter die vom Kreis Herford gemeldeten stationären Patientenzahlen von denen der Krankenhäuser abweichen).

 

Situation an den Kindertagesstätten im Kreis Herford

In fünf von insgesamt 129 Kitas im Kreisgebiet sind bestätigte Corona-Fälle bekannt. Hierbei handelt es sich um Infektionen bei 3 Kindern und 4 Infektionen beim Kita-Personal.