Seiteninhalt:

Lebensmittelüberwachung

Das Bild zeigt eingelagerte Lebensmittel

Ziel der Lebensmittelüberwachung ist es, den Verbraucher vor gesundheitlichen Gefahren beim Verzehr von Lebensmittel zu schützen und ihn vor Irreführungen und Täuschungen im Verkehr mit Lebensmittel zu bewahren. Darüber hinaus unterliegen auch weitere Artikel des täglichen Bedarfs wie beispielsweise Kosmetika, Bedarfsgegenstände und Tabakerzeugnisse unserer Überwachung.

Hierzu werden von den zuständigen Lebensmittelkontrolleuren und lebensmittelrechtlichen Sachverständigen unangemeldete Betriebskontrollen vor Ort durchgeführt. Neben der Kontrolle der allgemeinen Produktions- und Personalhygiene wird insbesondere auch auf die korrekte Kennzeichnung und Zusammensetzung der Produkte geachtet.

Daneben werden von den Lebensmittelkontrolleuren jährlich ca. 1.500 Lebensmittelproben entnommen und an das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Ostwestfalen-Lippe zur Analyse weitergeleitet.

 

Weiterführende Informationen

 
 
Zum Seitenanfang