Seiteninhalt:

Rechtsgrundlagen

Für die Arbeit des Gutachterausschusses sind insbesondere das Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. August 1997, die Wertermittlungsverordnung (WertV) vom 6. Dezember 1988 und die Gutachterausschussverordnung Nordrhein-Westfalen (GAVO NW) vom 23. März 2004 maßgeblich. Zur Vorbereitung und Durchführung der Tätigkeiten des Gutachterausschusses stellt der Kreis eine Geschäftsstelle zur Verfügung, die fachlich der ausschließlichen Weisung des Gutachterausschusses beziehungsweise seines Vorsitzenden untersteht.

 

Jeder Vertrag, durch den sich jemand verpflichtet, Eigentum oder ein anderes Recht an einem Grundstück gegen Entgelt oder auch im Wege des Tausches zu übertragen, muss gemäß § 195 Absatz 1 Baugesetzbuch als Abschrift von der beurkundenden Stelle dem örtlichen Gutachterausschuss übersandt werden. Die übersandten Urkunden bilden die Arbeitsgrundlage des Gutachterausschusses.

Zusammen mit den ergänzenden Erhebungen (Fragebögen, Bauakten, Ortsbesichtigung) werden die Daten aus den Kaufverträgen in einer Kaufpreissammlung erfasst und nach wertermittlungstechnischen Verfahren sowie mathematisch-statistischen Methoden durch die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses ausgewertet.

Ziel der Arbeit des Gutachterausschusses ist die Transparenz auf dem Grundstücksmarkt.

 

Gesetzliche Grundlagen

Baugesetzbuch

(BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl. I Seite 2414), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes zur Erleichterung von Planungsvorhaben für die Innenentwicklung der Städte vom 21.12.2006 (BGBl. I S. 3316) bzw. an der zum Wertermittlungsstichtag geltenden Fassung

 

Verordnung über die Grundsätze für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken

(Wertermittlungsverordnung-WertV), in der Fassung der Bekanntmachung vom 06.12.1988 (BGBl.I 1988 Seite 2209, zuletzt geändert am 18.08.1997 BGBl.I 1997 Seite 2081)

 

Richtlinien für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken

(Wertermittlungsrichtlinien 2006 - WertR 2006), in der Fassung der Bekanntmachung vom 1.03.2006 (Bundesanzeiger Nummer 108a bis Nummer 121)

 

Verordnung über die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte

(Gutachterausschussverordnung NRW - GAVO NRW), vom 23.03.2004 (GVBL.NRW 10/2004 Seite 146)

 

Verordnung über die Aufstellung von Betriebskosten

(Betriebskostenverordnung - Betr.KV), vom 25.11.2003 (BGBl.I Seite 2347)

 

 

Wohnflächenverordnung 2004

(WoFlV), vom 25.11.2003 (BGBl.I 2003, Seite 2346)

 

 
 
Zum Seitenanfang