Seiteninhalt:

Vermessungsunterlagen

Linkbild zur Vergrößerung der Grafik

Vermessungsunterlagen sind Grundlage für die Durchführung hoheitlicher Vemessungen im Liegenschaftskataster. Auszüge aus den Liegenschaftskatasterakten werden oft auch für die Durchführung technischer Vermessungen benötigt.

Zu den Vermessungsunterlagen zählen alle Unterlagen beziehungsweise Daten, soweit sie zum Liegenschaftskataster und zur Landesvermessung gehören und zur Erledigung eines Vermessungsvorhabens erforderlich sind. Die Vermessungsunterlagen umfassen, wenn notwendig, die Historie des Liegenschaftskatasters von etwa 1826 bis heute. Rund 180.000 Dokumente sind elektronisch erfasst und werden aus einer Datenbank abgerufen. Im Kreis Herford sind rund 125.000 Flurstücke mit 565.000 koordinierten Grenz - und Gebäudepunkten registriert, die jährlich tausendfach fortgeschrieben werden.

 
Die Vermessungsunterlagen bestehen insbesondere aus: 

  • den Kopien der Vermessungsrisse aller Art, von Messwertprotokollen, AP-Karten, AP-Übersichten und so weiter
  • den Auszügen aus dem Nachweis der Festpunkte
  • den Auszügen aus den amtlichen Koordinatendateien
  • den Angaben über die Grundstücke und deren Eigentümer
  • den Auszügen aus der Liegenschaftskarte
  • den Übersichten zu den Vermessungsrissen und anderes

 

Sie erhalten Auskunft über:

  • die Zusammenstellung von Vermessungsunterlagen
  • die Registratur und Aktualisierung von Vermessungsunterlagen

Die beantragende Vermessungsstelle hat der Katasterbehörde den Zweck und den Umfang des Vermessungsauftrages darzulegen.

Gebühren

Wünscht die Vermessungsstelle eine Zusammenstellung der Vermessungsunterlagen für hoheitliche Vermessungen durch das Amt für Kataster und Vermessung, entsteht eine Gebühr vom 120,00 €. Informationen zum Online-Zugriff, welche eine kostenfreie Zusammenstellung der Unterlagen durch die Vermessungsstelle selbst ermöglicht, erhalten Sie bei den rechts angegebenen Kotanktpersonen.

Für nicht hoheitliche Vermessungen erfolgt eine Einzelabrechnung der beantragten Dokumente, so beispielsweise der folgenden analogen Ausgaben:

  • je Dokument der Liegenschaftskatasterakten bis zum Format A3: 15,00 €
  • Liste der Daten zum AP (je angefangene 50 Punkte): 50,00 €
  • je Einzelnachweis zum AP (mit Punktbeschreibung): 10,00 €
  • je AP-Übersicht: 10,00
Rechtsgrundlage
  • Vermessungs- und Katastergesetz des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Gebührenordnung für das amtliche Vermessungswesen und die amtliche Grundstückswertermittlung in Nordrhein-Westfalen

Weitere Informationen

Zu den Aufgaben und Bestandteilen des Liegenschaftskatasters erhalten Sie in der Rubrik Wissenswertes - Liegenschaftskataster weitere Informationen.

 

 
 
Zum Seitenanfang