Seiteninhalt:

Kommunale Gesundheitskonferenz

Die Kommunale Gesundheitskonferenz (KGK) ist ein seit 1998 in dem Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst des Landes Nordrhein-Westfalen (ÖGDG NRW) verankertes Forum zum Austausch aktueller Fragen der gesundheitlichen Versorgung auf kommunaler Ebene.

Die in der Regel einmal jährlich stattfindende KGK bezieht alle wichtigen Akteurinnen und Akteure im Gesundheitswesen im Delegationsverfahren sowie die Mitglieder des Kreistages ein:

Vertreterinnen und Vertreter der (Zahn-)Ärzteschaft, Apothekerkammer, Krankenkassen, Krankenhäuser, Unfallversicherung, Pflegedienste und –einrichtungen, Wohlfahrtsverbände, Therapeutischen Einrichtungen, Selbsthilfegruppen, Gleichstellungsstelle, Volkshochschule und Mitglieder des Kreistages.

In den Sitzungen werden aktuell gesundheitspolitische Themen mit Bezug zur Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung vorgestellt, diskutiert und bei Bedarf werden Handlungsempfehlungen verabschiedet.

Für die Bearbeitung spezieller Themen werden interdisziplinäre Arbeitsgruppen mit Expertinnen und Experten gebildet. Nach einer thematischen Bestandsaufnahme zu einer gesundheitlichen Problemlage entwickeln die Arbeitsgruppen Empfehlungen zur Verbesserung der Versorgung und begleiten deren Umsetzung.

Organisatorisch und inhaltlich werden die Gesundheitskonferenz und ihre Arbeitsgruppen durch eine beim Kreis Herford angesiedelte Geschäftsstelle unterstützt.

 

Informationen zu Veranstaltungen, an denen die Geschäftsstelle und die Mitglieder der Gesundheitskonferenz mitgewirkt haben, finden Sie hier.

Einen Einblick in aktuelle Programme zum Schwerpunktthema "Kinder- und Jugendgesundheit" finden Sie im folgenden Abschnitt.

 

Gesund aufwachsen im Kreis Herford

Tipps und Informationen für eine gesunde Entwicklung Ihres Kindes

In der Aktion „Kinderärzte und Kinderärztinnen empfehlen: Besser essen. Mehr bewegen!“ des Projektes Kids Vital im Kreis Herford (2006-2009) wurden zahlreiche Tipps für eine gesunde kindliche Entwicklung zusammengestellt.

Die Informationen wurden nun in Unterstützung durch den Kinder- und Jugendgesundheitsdienst im Kreis Herford aktualisiert und erweitert. Interessierte können sich die Informationen hier herunterladen.

U2-Infoblatt für den 3. bis 10. Lebenstag,
U3-Infoblatt für die 4. bis 5. Woche,
U4-Infoblatt für den 3. bis 4. Monat,
U5-Infoblatt für den 6. bis 7. Monat,
U6-Infoblatt für den 10. bis 12. Monat,
U7-Infoblatt für den 21. bis 24. Monat,
U7a-Infoblatt für den 34. bis 36. Monat,
U8-Infoblatt für den 46. bis 48. Monat und
U9-Infoblatt für den 60. bis 64. Monat
 

Überblick - Wegweiser zu Beratungs-, Förder- und Therapieangeboten für Kinder und Jugendliche

Der Wegweiser "Überblick - Beratungs-, Förder- und Therapieangebote für Kinder und Jugendliche im Kreis Herford" wurde neu aufgelegt.


Die Broschüre steht insbesondere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Gesundheits- und Sozialwesen sowie in der Jugendhilfe zur Verfügung.

Die aktuelle Auflage können Sie hier herunterladen. Gedruckte Exemplare liegen derzeit leider nicht vor.

Dank gilt der AGF Kreis Herford e.V., die die Broschüre gemeinsam mit der Geschäftsstelle der Gesundheitskonferenz bearbeitet.

 
 
Zum Seitenanfang