Seiteninhalt:

Korruptionsbekämpfung

Am 15. Dezember 2004 hat der Landtag Nordrhein-Westfalen das Korruptionsbekämpfungsgesetz verabschiedet. Dieses Gesetz soll Korruption in der öffentlichen Verwaltung verhüten und bekämpfen.

Mandatsträgerinnen und –träger sind nach § 16 dieses Gesetzes verpflichtet, zur Herstellung von Transparenz unter anderem Ihren Beruf, Beraterverträge, Funktionen in Vereinen sowie Mitgliedschaften in Aufsichtsräten, Organen und Kontrollgremien anzugeben. Die Angaben sind jährlich zu veröffentlichen.

Die Fraktionen des Kreistages Herford haben sich darauf verständigt, dass die Veröffentlichung der Angaben der Kreistagsmitglieder und sachkundigen Bürgerinnen und Bürger auf den Internetseiten des Kreises Herford erfolgen soll.

 

Nachweise der Kreistagsmitglieder und sachkundigen Bürgerinnen und Bürger

Die Angaben zu den einzelnen Personen können Sie über folgenden Link einsehen:

Zugang zum virtuellen Sitzungsdienst

Über die Auswahl des Navigationspunktes "Personen" können Sie sich die Angaben aller aktiven Mandatsträgerinnen und Mandatsträger und der Ausschussmitglieder anzeigen lassen. 

 
 
Zum Seitenanfang