Seiteninhalt

Regionale Schulberatung des Kreises Herford

Die Regionale Schulberatungsstelle ist als schulpsychologischer Dienst Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern und Lehrkräfte bei Schulproblemen. Hier einige Beispiele für Fragen, mit denen Sie sich an uns wenden können:

  • Stress mit den Hausaufgaben oder beim Lernen
  • Lern- oder Teilleistungsschwierigkeiten (Lesen, Schreiben, Rechnen)
  • Konzentrationsprobleme oder herausforderndes Verhalten
  • Schul- und Leistungsängste, Schulvermeidung
  • Probleme mit Mitschüler*innen oder (Cyber-)Mobbing
  • Hochbegabung
  • Schullaufbahnfragen


Darüber hinaus gehört die Beratung und Unterstützung von Lehrkräften, Schulleitungen sowie anderen am System Schule beteiligten pädagogischen Fachkräften zu den Aufgaben der Regionalen Schulberatung. Wir bieten:

  • Anonyme Fallberatung und Fallsupervision
  • Fortbildung und Beratung zu verschiedenen Fragestellungen und Themen im Kontext von Schulentwicklung, Kommunikation und Prävention
  • Schulpsychologische Krisenprävention und -intervention
  • Fachberatung zu Demokratieförderung, Gewalt- und Extremismusprävention


Die schulpsychologische Versorgung ist eine Aufgabe, der sich das Land Nordrhein-Westfalen, vertreten durch das Ministerium für Schule und Bildung (MSB), sowie der Kreis Herford gemeinsam verschrieben haben. Im Team der Regionalen Schulberatung arbeiten deshalb kommunale und landesbedienstete Fachkräfte gleichberechtigt miteinander. Grundprinzipien unserer Arbeit sind:

  • Vertraulichkeit – Die Beratungsinhalte unterliegen der Schweigepflicht (nach §203 StGB).
  • Freiwilligkeit – Jede*r entscheidet selbst, ob sie/er schulpsychologische Beratung in Anspruch nehmen möchte. Das gilt für Eltern und Schüler*innen ebenso wie für Lehrkräfte und Schulen.
  • Unabhängigkeit und Neutralität – Unsere Beratung ist unabhängig von Ämtern und Behörden (Jugendamt, Schulaufsicht etc.). Wir versuchen, alle Sichtweisen zu berücksichtigen und einen neutralen Blick von außen einzubringen.
  • Kostenfreiheit – Für unsere Ratsuchenden entstehen keine Kosten.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie auf unseren verschiedenen Themenseiten (bitte klicken).