Seiteninhalt

Bildung und Teilhabe: Lernen, lachen, mitmachen!

Im Kreis Herford gibt es für Kinder aus Familien mit geringem Einkommen eine finanzielle Unterstützung, damit alle Kinder und Jugendliche bei den Aktivitäten in der Kindertageseinrichtung, in der Schule und in der Freizeit mitmachen können.

Welche Leistungen gehören dazu?

Von 0 - 24 Jahren

  • (Klassen-)Fahrten und Ausflüge­  
  • Lernförderung (Nachhilfe)
  • Schülerbeförderung
  • Schulbedarf
  • gemeinschaftliches Mittagessen
Von 0 - 17 Jahren
  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben 

Wer wird gefördert?

  • Kinder, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch - Zweites Buch (Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld) erhalten
  • Kinder, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch - Zwölftes Buch (Grundsicherung/Sozialhilfe) erhalten
  • Kinder, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten
  • Eltern für ihre Kinder, die Wohngeld erhalten
  • Eltern für ihre Kinder, die Kinderzuschlag erhalten

Wo muss ich den Antrag abgeben?

Empfängerinnen und Empfänger von

  • Arbeitslosengeld II und Sozialgeld: beim Jobcenter
  • Wohngeld, Kinderzuschlag und Sozialhilfe (Sozialgesetzbuch - Zwölftes Buch): beim Kreis Herford
  • von Asylbewerberleistungen: beim Rathaus im Wohnort