Seiteninhalt

Wohnungsförderung für Mietwohnungsbau beantragen

Beschreibung

Bau von Mietwohnungen

Wohnungsunternehmen und private Investorinnen und Investoren können zinsgünstige Darlehen des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten. Die Förderung bezieht sich auf den Bau von

  • Mietwohnungen
  • Mieteinfamilienhäusern und
  • bestimmten Eigentumswohnungen zum Vermieten.

Die Förderung verfolgt das Ziel, preisgünstigen Wohnraum zur Verfügung zu stellen für Haushalte mit geringem Einkommen, ältere Menschen und Menschen mit Behinderung sowie Studierende. Die Wohnqualität soll dadurch erhöht werden. Angestrebt wird ein einheitlicher Wohnungsstandard, der den Wohnbedürfnissen in den unterschiedlichen Lebenssituationen gerecht wird.

Außerdem werden Gruppenwohnungen für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung gefördert, in denen mehrere Personen selbstbestimmt zur Miete wohnen und ihre Pflege oder Betreuung mithilfe ambulanter Dienste organisieren können.

Wohnraum für Flüchtlinge und Asylbewerberinnen und Asylbewerber

Gefördert wird auch der Bau von Wohnraum für Flüchtlinge und Asylbewerberinnen und Asylbewerber, die keinen Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein (WBS) haben, weil sie noch keinen gesicherten Aufenthaltsstatus besitzen. Außer der Förderung von Mietwohnungen sind auch Förderungen anderer Wohnformen wie Gruppenwohnungen oder Mieteinfamilienhäuser möglich. Es kann zudem auch eine Förderung bindungsfreier Wohnungen beantragt werden. Allerdings müssten dazu im Gegenzug Besetzungsrechte eingeräumt werden.

Neben einem Neubau kann hier auch das Herrichten oder Anpassen von Wohnraum in Bestandsgebäuden gefördert werden. Im Neubau gelten die üblichen baulichen Qualitätsstandards, auch das Prinzip der Nachhaltigkeit. Bei den geförderten Objekten muss die Nachfolgenutzung nach einer zeitlich befristeten Nutzung durch Flüchtlinge gegeben sein.

Haben Sie Interesse an einer Förderung für ein Mietobjekt oder für Wohnraum für Flüchtlinge und Asylbewerberinnen/Asylbewerber? Bitte klären Sie bei der zuständigen Gemeinde den dortigen Bedarf und erkundigen sich, ob das Objekt nachhaltig an den Personenkreis vermietet werden kann.

Unterlagen/Nachweise

Antragsformulare finden Sie Formular-Pool der NRW.BANK.