Seiteninhalt

Archeschule in Kirchlengern

Die Archeschule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung für die Klassen 1 bis 4. Sie bietet Schülerinnen und Schülern, die an einer allgemeinen Schule nicht hinreichend und nachhaltig gefördert werden können, die Möglichkeit einer konstanten und intensiven Unterstützung durch sonderpädagogische Lehrkräfte.

Wesentliches Ziel ist, die Schülerinnen und Schüler so zu fördern, dass sie zeitnah auf eine allgemeinbildende Schule zurückkehren können.

Als Teilnehmerin / Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst werden Sie einem bestimmten Klassenteam zugeordnet, in dem Sie unter anderem die folgenden Aufgaben wahrnehmen:

  • Individuelle Förderung einzelner Schülerinnen und Schüler im Unterricht
  • Mitwirkung im Kleingruppenunterricht
  • Regelmäßige Betreuung von Spielsituationen im Unterricht
  • Unterstützung der Lehrkräfte bei der Beaufsichtigung von Schülerinnen und Schülern
  • Begleitende Betreuung von Schülerinnen und Schülern während der Mittagszeiten
  • Übernahme von Hilfstätigkeiten für die Lehrkräfte

Außerdem werden Sie mit verschiedenen Tätigkeiten im Bereich des allgemeinen Schullebens oder bei besonderen Schulveranstaltungen betraut. Dies sind z.B.

  • Mitwirkung bei der Schulhofpausenaufsicht
  • Erledigung unterschiedlicher Aufgaben bei der Vorbereitung und der Durchführung von Schulveranstaltungen
  • Hilfstätigkeiten im Rahmen der Schulorganisation
  • Übernahme von Aufgaben aus dem Bereich der Schulverwaltung

Anzahl Einsatzplätze: 2