Seiteninhalt

Fachinformatike­rin/ Fachinformatiker - Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsinhalte:

  • praktische Ausbildung im IT-Management der Kreisverwaltung Herford
  • Besuch der Berufsschule am August-Griese-Berufskolleg in Löhne

Ausbildungsvergütung (ab 01.04.2022):

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 Euro (brutto)
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 Euro (brutto)
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 Euro (brutto)

Was musst du mitbringen?

  • Fachoberschulreife
  • Mindestnotenschnitt „befriedigend“ in den Fächern Deutsch und Englisch sowie Mathematik und Informatik
  • eine Fahrerlaubnis der Klasse B

Bewerbungsfrist:

Die Bewerbungsfrist für das Einstellungsjahr 2023 startet am 19.01.2023 und endet am 13.02.2023. Bitte sende uns deine vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf Kopien der letzten zwei aufeinander folgenden Schulzeugnisse) über das Online-Bewerbungsportal zu.

Was erwartet dich?

Die Ausbildung zur Fachinformatikerin / zum Fachinformatiker beginnt am 1. August des jeweiligen Einstellungsjahres.

Im Rahmen der Ausbildung lernst du die vielfältigen Themenfelder des IT-Managements kennen, wie beispielsweise Aufbau und Administration der IT-Infrastruktur, Identifizieren von Daten zur Optimierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen, Automatisierung von Prozessen, sowie die Betreuung fachspezifischer Software.

Im IT-Management der Kreisverwaltung Herford betreuen zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ca. 250 Anwendung und rund 1200 PC-Arbeitsplätze an verschiedenen Standorten der Kreisverwaltung im gesamten Kreisgebiet. Im Rahmen der Ausbildung in dieser Abteilung erhältst du Einblicke in die verschiedenen Projekte zur Digitalisierung der Verwaltung.

Die theoretische Ausbildung erfolgt am August-Griese-Berufskolleg in Löhne. Der dortige Berufsschulunterricht findet an ein bis zwei Tagen pro Woche statt.

In der Berufsschule werden unter anderem die folgenden Fächer unterrichtet:

  • Anwendungsentwicklung
  • Englisch
  • IT-Systeme
  • Wirtschafts- und Geschäftsprozesse

Im 2. Ausbildungsjahr absolvierst du eine schriftliche Zwischenprüfung. Die Ausbildung zur Fachinformatikerin/zum Fachinformatiker endet mit dem Bestehen der Abschlussprüfung im 3. Ausbildungsjahr. Diese umfasst einen schriftlichen und einen praktischen Prüfungsteil in Form einer Projektarbeit.